WILLKOMMEN IM SEISHIN RYU JITSU DOJO

Ein Weg zum aufrichtigen und herzhaften Menschen

 

SEISHIN RYU JITSU

Daniel Ryter

 7. Dan Seishin Ryu Jitsu

 5. Dan Shotokan Karate (IJKA)

Kampfkunst

Der Begriff Kampfkunst leitet sich in vielen Sprachen aus dem Lateinischen ab. Dort steht der Begriff "Ars Martialis" für die Kunst des Mars, dem römische Kriegsgott. In anderen Sprachen schreibt man "Martial Arts" (engl.) "Arts Martiaux (franz.), "Artes marciales" (span.) oder "Arti Marziali" (ital.), dementsprechend erscheint "Kampkunst" als adäquate deutsche Übersetzung. Im deutschsprachigen Raum wird unter Kampfkunst ein wettkampffreier Stil verstanden, der sich mit dem Unterricht von Selbstverteidigung, polizeilichen Eingriffstechniken und/oder militärischem Nahkampf beschäftigt. Meist sind diese Kampfkünste auch an traditionelle Rituale gebunden und haben sich überall dort entwickelt, wo der Mensch Auseinandersetzungen mit anderen hatte. Doch nirgends hat sich so eine Kultur der Kampfkünste entwickelt wie in den Südost- und Ostasien.

Aus den ehemaligen Kampfkünste Japans wurden in Europa Kampfsportarten. Die ursprünglichen Kampfkünste beinhalteten eine technischen und einen geistigen Hintergrund. In unserer westlichen Welt wurde vielmals nur der körperliche- technische Seite trainiert, die geistige-seelische Seite wurde auser Acht gelassen.

In den Kampfsportarten wurden nur noch das Gewinnen von Meisterschaften und Erringen von Titeln in der Vordergrund gestellt.

Deshalb sollte es die Aufgabe der traditionellen Kampfkünste sein die alten Werte wieder zu erkennen und zu lehren. Die Wettkampfsportart Judo hat sich aus dem klassischen japanischen Jiu Jitsu entwickelt, ebenso wie die Kampfkunst Aikido und unzählige andere Stile.

Die heutigen Kampfsportarten sind interessant und wertvoll, wenn es gelingt die alten Kunstferigkeiten, ihre geistigen Werte und ihr kriegerische Effektivität für die Selbstverteidigung zu erhalten.

Die wichtigsten Werte der Kampfkünste, hier besonders Karate und Jiu Jitsu liegen im erzieherischen Bereich, d.h. in der unmittelbar erlebten körperlichen Auseinandersetzung, im bewußten Wechselspiel zwischen Angriff und Verteidigung, in der Notwendigkeit zwischen Aggression und passivem Verhalten ständig blitzschnelle Entscheidungen zu treffen, sowie im Finden einer Strategie und dem Erahnen der Absichten des Gegners.

Hierin sehen wir eine wichtige Aufgabe des Seishin Ryu Jitsu.

Seishin

Die Bedeutung, Deutung und Übersetzung von Seishin:

  • Wille

  • Sinn

  • Moral

  • Idee

  • Geist

  • Seele

  • Psyche

DOJO KUN


Fünf Tugenden begleiten den Übenden auf seinem Weg zum aufrichtigen und herzhaften Menschen:


 Bescheidenheit, Disziplin, Selbstvertrauen, Achtsamkeit und Respekt


Alle fünf Tugenden sollten gleichwertig gewichtet werden und sich im Unterricht, wie im Alltag zeigen.


Bescheidenheit

Um Bescheidenheit zu erlangen und diese beizubehalten, nimm dir diese Ratschläge zu Herzen:

Befreie dich von deinem Ego.

Begreife dich jeden Tag als Schüler.

Bewahre den Anfängergeist in allem deinem Tun.

Betrete das DOJO bei jedem Unterricht, so wie es dein erstes Mal wäre.

Verlange von anderen nur das, was du selbst bereit wärst zu geben.


Disziplin

Um Disziplin zu erreichen setze folgendes in die Tat um:

Gehe konsequent und aufrecht deinen Weg.

Arbeite täglich an deinem Charakter.

Übe täglich um des Übens willen.

Halte durch, gib nicht auf innerhalb des Unterrichts und des Lebens.

Sei streng zu dir und nachsichtig mit deinen Mitmenschen.


Selbstvertrauen

Um Selbstvertrauen zu erreichen, betrachte dich genau.

Öffne dein Herz und lebe die Liebe.

Bleib dir treu und stehe zu deinem Sein.

Siehe deine Stärken und arbeite an deinen Schwächen.

Glaube an dein Tun.

Láss dich nicht beirren von Äußerlichkeiten.


Achtsamkeit

Um Achtsamkeit gegenüber dir selbst zu erlangen lebe nach diesen Prinzipen:

Sei sorgsam mit deinen Gedanken.

Sei zurückhaltend mit deinen Worten.

Sei aufrichtig in deinen Taten.

Reinige täglich deinen Körper, deinen Geist und deine Seele.

Kleide dich den Umständen entsprechend.


Respekt

Um Respekt vor deinen Mitmenschen und der Umwelt zu haben lebe in Bewusstheit.

Achte das Leben und behüte es.

Beschütze die Schwachen.

Stehe ein für Gerechtigkeit.

Handle nach bestem Wissen und Gewissen.

Folge deinem Herzen.

 
pre dorvin-20181125_094307 (1).jpg

DAN-GRADIERUNGEN

1. Dan / Suchender nach dem Weg
2. Dan / Schüler am Weganfang
3. Dan / Grad des anerkannten Schülers
4. Dan / Grad des technischen Experten
5. + 6. Dan / Grad des Wissens
7.- 10. Dan / Grad der Reife

 
 

TRAINING KINDER

Mo. - Do. ab 17.15 Uhr

TRAINING ERWACHSENE

Mo. - Do. 19.30 -21.00 Uhr

TRAINING BRAUN - SCHWARZGURT

 Jeweils Fr. ab 19.00 Uhr

Training Samstag: Erwachsene + Kinder

14.30 - 16.00 Uhr

KONTAKT

076 260 46 23

 

Trainingsfläche

TERMINE LEHRGÄNGE 2020

12. JANUAR 2020 IN HÜNENBERG

09. FEBRUAR 2020 IN ALPNACH

08. MÄRZ 2020 IN MALTERS (neu)

05. APRIL 2020 IN BRÜGG (evtl. ohne MD)

16. MAI 2020, 5. AKEDEMIE LEHRGANG IN HÜNENBERG

13.30 UHR BIS 17.30 UHR

14. JUNI 2020 IN ALPNACH

20. SEPT. 2020 IN HÜNENBERG

22. NOV. 2020 IN MALTERS

TERMINE INSTRUKTORENTRAINING

26. JANUAR 2020 IN BRÜGG

29. MÄRZ 2020 IN BRÜGG

23. AUGUST 2020 IN BRÜGG

18. OKTOBER 2020 IN BRÜG

 

©2018 by www.seishin-ryu-jitsu.ch. Proudly created with Wix.com

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now